Kampf

Du bist mein Leben
dein Gesicht
hat sich in meinem Gedächtnis
eingebrannt
spottet meinem Kampfgeist
Deine Stimme
hallt seit Tagen
in meinen Ohren wieder

Du hast mich nicht vermisst
Ich hab dich vermisst
und ich musste betteln
für einen Neuanfang

denn ich hab mich damals aufgegeben
das du mich lieben kannst
doch du hast mich nicht mehr gefunden

werde ich
ich liebe dich
noch einmal aus deinem Mund hören?
Ich hab doch nur Angst, dass der Kampf umsonst ist.
Das die Trennung nach dem Monat so nur noch schlimmer wird

Aber ich liebe mich wieder und lasse mich auf den Kampf ein
um dich wieder lieben zu können
und du ich wieder lieben kannst
denn die schöne zeit mit der war traumhaft genug um dafür zu kämpfen

5.12.09 11:26


... schlechter Tag ...

Nicht ernst nehmen war grad in einer schlechten Stimmung XD

 

Es hat alles nichts gebracht
Das ganze verschlucken
Ich fühl mich immer noch lehr
Jeder Hilfeschrei bleibt ungesehen
Du siehst nichts
Außer dich
Und ich bin
Allein
Immer noch
Verletzt
Wie immer
Mir wurden nur noch mehr
träume geraubt

Ich schreie nachts wieder stumm
Träume von allem schlechten
Hab angst davor dass alles wieder schlimmer wird
Und diese angst zerstört mich
Körperlich gedanklich
Sie frisst mich auf
Ich sterbe in meinen Alpträumen
und du willst nur schlafen

du wirst nie vor meiner Tür stehen
nur weil du mich vermist hast
mich überraschen wolltest
wirst nie umkehren
nur weil du nicht gehen willst
weil du mich schon vermisst hast obwohl ich noch da war
wirst nie da sein
nur weil ich weine
wirst mir nie
die Sterne zeigen
weil sie so unendlich sind wie die liebe
wirst nie nachts mit mir spazieren gehen
nur um mich wärmen zu können
du wirst mir nie sagen dass du mich ewig liebst
denn deine Liebe ist endlich

während meine Liebe mich umbringt
weil sie hungert
und ich es versuche mit essen zu ersticken
frag ich mich
was heißt für dich liebe
sag doch
ist sie auch für dich
warm und unrealistisch
dickköpfig und sanft
unendlich und ewig?
Und liebst du mich überhaupt (noch)?

gibt es bei dir das Wort "Wir"?

 

29.11.09 21:59


einsam

Ich will hier weg!! Es ist momentan alles furchtbar, meine Eltern sind unmöglich… -.-

Ich schwanke zwischen fuchsteufelswild und der Verzweifelung nah, entweder in ich wütend oder am weinen was dazwischen gibt’s hier gar nicht mehr.

Ich bin kurz davor einfach alles selbst in die hand zunehmen und schon früher auszuziehen

schlimmer als den Terror den ich zuhause aushalten muss kann es nicht sein. Aber ich möchte nicht in ne fremde wg und alleine wohnen will ich auch nicht -.-

also hierbleiben bis ich total kaputt bin -.-

 

 

Morgen Klausur….allein beim Gedanken daran wird mir schlecht, hab noch nix getan bzw. nicht viel -.-

 

Ich fühl mich schrecklich einsam

3.11.09 19:31


Sternschnuppentage mit Dir

 

image

 

Die Angst vor der Zukunft nagt an mir
während Sternschnuppen eingeschnappt vorbei rauschen.
Unbeachtet, ungesehen, unsichtbar
setzen sie sich in deinen Haaren fest.
Erleuchten deine Augen
und lassen dich für einen Moment lächeln
und mich m
eine sorgen ein paar Minuten vergessen.

Erst wenn sie glücklich weiterrauschen
ist mein versprechen gebrochen
mich selbst zu hassen.
Denn langsam setzt sich der Sternenstaub
tief in meiner Haut fest,
entzündet meine Augen,
brennt sich in meine Lunge.
Damit ich nie vergessen
Wer ich bin.
Was ich bin.
Wie ich bin.

Und ich hatte gedacht
alles verloren zu haben.

Doch du Wundermensch
reißt mich aus meiner Welt
in der es keine Zukunft gab
und lässt mich langsam wieder
mit den Sternschnuppen Freundschaft schließen.

Ich hab mir versprochen
mir untreu zu sein
und vertrauen zu lernen.
Gegen jede Vernunft an die Zukunft zu glauben.

Mariel

 

27.10.09 19:23


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de