Da es in meinem Blog um mich und mein Leben geht versuch ich mich mal ein wenig zu beschreiben.

Eigentlich bin ich jemand der gern anders sein würde das aber nicht hinkriegt aber auch irgendwie irgendwann immer wieder merkt, dass er sich doch ganz gern mag.
Ich liebe mein Zimmer und den Winter, ich wäre gern dünner, ruhiger und nicht so schrecklich nachtragend…einfach cool. Aber ich habe auch Angst alles zu verlieren und würde einfach nur gern an die Dauerhaftigkeit glauben, was ich schon lange nicht mehr mache. Ich liebe meinen Freund und bin unglaublich dankbar, dass ich ihn hab (auch nach  anderthalb Jahren noch) aber ich hab einfach immer noch unglaublich große Angst ihn zu verlieren. Es ist so schön zu wissen das man so geliebt wird wie man ist und das da jemand ist der zu einem hält. Ein Leben ohne ihn kann und will ich mir nicht mehr vorstellen.  Ich liebe das Lachen, den Blödsinn und die Kleinigkeiten im Leben die dieses so Besonders machen  wie zum Beispiel einfach nur mit den Katzen meines Freundes zu schmusen. Über die wichtigsten Fakten und Momente in meinem die Leben die mich zu dem gemacht haben was ich heute bin sage ich folgendes:

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch im Leben einen ganz persönlichen Kampf zu gewinnen hat. Mein Kampf den ich jeden Tag erneut zu kämpfen habe geht gegen mich selbst. Mein Leben ist sehr früh aus den Fugen geraten und ich verlor zu einem großen Teil mein Selbstbewusstsein und meine Selbstachtung. Schuld ist immer schwierig jemanden anderem zuzusprechen als einem selbst und sich selbst für alles immer schuld zu geben erschein mir damals am einfachsten. Es folgten Jahre in denen ich mich selbst hasste und verletzen wollte. Durch viele liebe Menschen wurde mir langsam klar das auch ich ein Recht habe zu leben und mich selbst leben lassen darf. Allerdings bin ich von meiner Essstörung nicht vollkommen losgekommen. Vielleicht auch weil der Wunsch schön beliebt und schlank zu sein immer noch in meinem Hinterkopf festsitzt. Wer weiß. In letzter Zeit kämpfe ich jedoch mehr den je mit dem Wunsch schlank zu sein und gesund essen zu können.  Dies ist mein Grund das ich diesen Blog wieder aufgenommen habe.

In diesem Blog soll es ausschließlich um mich und mein Leben geben. Um alles was mich bewegt begeistert und berührt. Ich werde die Auseinandersetzung mit dem Essen nicht weiter aus diesem Blog raushalten und alle die meine Einträge lesen sollten sich dies bewusst sein. Ich möchte niemanden mit meinen Einträgen verletzen oder in seinem ungesunden Wunsch nach was auch immer unterstützen. Ich bin gegen Bulimie und hasse meine Essstörung ich bin kein Befürworter des ungesunden Hungerns aber ich habe meinen besonderen weg im dagegen anzukämpfen und der beginnt mit dem reden.
Ich freue mich immer sehr über Leser (und Kommentare) aber bitte überdenkt genau ob euch mein Leben nicht falsch beeinflusst! Alles Liebe

Eure Cute Sorries

Alter: 27
 

Ich mag diese...
Musiker: Milow
Muse
Owl City
Frank Turner
Bosse
Silbermond
Juli
Marit Larsen
Yiruma
David Guetta
Livingston
Lieder: Dreamers and Renegardes
Substitute
Mr. Brightside
Sendungen: Two and a half man
Gossip Girl
NCIS
Filme: Eat Pray Love
Wo dein Herz schlägt
Das Mödchen das durch die Zeit sprang
Garden State
Twilight
Adventureland
Schauspieler: Robert Pattinson
Kristen Stewart
Natalie Portman
Bücher: die frau die durch die Zeit sprang
Alissas Traum
Die Bücherdiebin
alle Biss Bände
Autoren: Jane Austen
Jack Keruac
Sportarten: Fahrrad fahren
Hobbies: Zeichnen
Fotografieren
Schreiben
über sinnlose Sachen nachdenken
LESEN!!!
Klavier spielen
Orte: Woyton
NANIWA
Vapiano

Mehr über mich...



Werbung




Gratis bloggen bei
myblog.de